Startseite  ׀  Kontakt  ׀  Anfahrt  ׀   Impressum
Rückblick
 
24.06.2017 Filmvorführung und Zeitzeugengespräch "Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit"
  „Unter dem Sand“ ist ein Antikriegsfilm ohne Fronten und Kriegshandlung. Fast noch Kinder sind die jungen Deutschen, die kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges als Kriegsgefangene an die dänische Nordseeküste gebracht werden. Dort sollen sie Landminen bergen, die im Zuge des Atlantikwalls von den deutschen Truppen zuvor an den Stränden platziert worden waren, um eine mögliche Landung der Alliierten zu verhindern.

18.06.2017 Wanderführung über den Reitweiner Sporn
  Unsere Wanderführung auf dem markanten Ausläufer der Seelower Höhen zeigt dessen Bedeutung in den Kämpfen vom Februar und März 1945.

17.06.2017 Schlachtfeldtour Seelower Höhen 1945. Öffentliche Führung durch das einstige Kampfgebiet
  Eine spannende Zeitreise wird diese Tagestour entlang der Spuren der größten Schlacht des Zweiten Weltkrieges auf deutschem Boden. Sie führt über das gesamte einstige Kampfgebiet, vom Ufer der Oder bis auf den Höhenkamm bei Seelow.

21.05.2017 Internationaler Museumstag 2017
  Der 40. Internationale Museumstag hatte das Motto: "Spurensuche. Mut zur Verantwortung!"


10.05.2017 Gesprächsrunde "Gedenk- und Erinnerungskultur heute"
  Das Deutsch-Russische Forum e. V. hatte zu einer Erinnerungsfahrt nach Seelow eingeladen.

08.05.2017 Russischer Motorradclub „Nachtwölfe“ an den Seelower Höhen
  Auf ihrer jährlichen Gedenkfahrt zum 8. Mai von Moskau nach Berlin haben Mitglieder des russischen Motorradclubs „Nachtwölfe“ am Montag auch die Gedenkstätte Seelower Höhen besucht.

08.05.2017 Stilles Gedenken anläßlich des 8. Mai
  Der Seelower Stadtverband der Linken, Bürgermeister Jörg Schröder, Stadtverordnete und Einwohner von Seelow gedachten der Opfer des Zweiten Weltkrieges. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Bürgermeister Jörg Schröder vor dem Museum die zahlreichen Teilnehmer. Mitglieder des Integrationsvereins Seelow brachten u. a. das Lied "Denkst du, die Russen wollen Krieg?" zu Gehör.

13.04.2017 Stilles Gedenken anläßlich des 72. Jahrestages der Schlacht um die Seelower Höhen
  Die 76er Seelower Oderbruch Stiftung und die Gedenkstätte Seelower Höhen luden ein zum stillen Gedenken an den deutschen Kriegsgräbern auf dem Friedhof der Stadt Seelow und im Anschluß an den sowjetischen Kriegsgräbern der Gedenkstätte Seelower Höhen.

11.03.2017 8. Tag der Heimatchronisten "Luther 2017 - 500 Jahre Reformation"
  Einführungsvortrag: Herr Ralf Gebuhr, MA

„Zwischen Berlin und Frankfurt (Oder) - Reformationsgeschichte in Brandenburg"

Co-Referat: Herr Dr. Reinhard Schmook

„Spuren der Reformation im Oderland – Kunsthistorische Relikte und liturgische Besonderheiten in unserer Heimat“

05.02.2017 "Sonntags um Elf im Museum" und kleiner Neujahrsempfang
  Ein regelmäßiges Angebot einer öffentlichen Führung auf den Seelower Höhen, an diesem einen Tag mit erweitertem Programm.

19.11.2016 Gesprächsrunde zur Geschichte der Gedenkstätte
  Eine erste, von der Märkischen Oderzeitung angeregte Gesprächsrunde zur Geschichte der Gedenkstätte brachte neue Erkenntnisse.
Rückblicke der Jahre :   2017     2016     2015     2014     2013     2012     2011     2010     2009     2008  
  0